• Fahrzeugfinanzierung – Lockangebote der Autohändler unterliegen fast immer dem klassischen Kredit

    Oftmals vergeht die Zeit rasend schnell und bis man sich umsieht, muss schon wieder ein neues Fahrzeug beschafft werden. Und gerade bei solch größeren Investitionen reichen die angesparten Bargeldreserven meist nicht aus.

    Da ist es auch nicht verwunderlich, wenn der Verbraucher sich zu den Lockangeboten verschiedener Autohäuser bzw. Autohändlern hingezogen fühlt.

    Null-Prozent-Finanzierungen suggerieren einem jeden potentiellen Autokäufer ein wahres Schnäppchen. Doch das ist häufig ein Trugschluss!

    Wer ein Auto auf Raten kaufen möchte, der sollte sich auf jeden Fall ein Kreditangebot zur Fahrzeugfinanzierung von einem externen, unabhängigen Finanzdienstleister einholen, z. B. auf  € Finanztipps Online. Dort können Sie einen übersichtlichen Kreditvergleich starten und sich anschließend ein kostenloses und unverbindliches Kreditangebot erstellen lassen.

    Wenn Sie Ihre Kreditsumme „extern“ beschaffen, dann treten Sie als Barzahlungskäufer im Autohaus auf! Und damit sind Sie in der Lage, ultimative Rabatte beim Neu- oder Gebrauchtwagenkauf heraushandeln zu können. Manchmal sind bis zu 25 % Nachlass möglich!

    Diese Vorgehensweise schmälert die Kreditsumme erheblich. Und somit ist nach genauem Kalkulieren der klassische Kredit fast immer vielfach attraktiver als die Händlerfinanzierung. Und daher ist das Lockangebot nicht wirklich das echte Schnäppchen.

    Das könnte ebenfalls interessant sein:

    Fahrzeugfinanzierung – Lockangebote der Autohändler unterliegen fast immer dem klassischen Kredit: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
    Loading...

    Diese Seite bewerten

Comments are closed.