• Kann jeder einen Sofortkredit bekommen?

    Wenn Sie in der ersten Maiwoche die Tageszeitung aufschlagen oder die Fernsehnachrichten sehen, dann ist ein beherrschendes Thema bei den Finanznews die Senkung des Leitzinses durch die europäische Zentralbank auf das historisch niedrige Niveau von nur noch 0,50 % Zinsen – pro Jahr! Damit möchte die EZB die Kreditvergabe vergünstigen und somit die Wachstumsdelle ausgleichen. Viele Verbraucher fragen sich in diesem Zusammenhang: Was bedeutet dies für mich und kann ich auch einen Sofortkredit bekommen, um meine Wünsche zu erfüllen? Begeben Sie sich auf die gedankliche Reise durch den prozessualen Ablauf der Kreditvergabe und der Rückzahlen, um die Kreditentscheidung und -chancen noch besser zu verstehen.

    Mathematik ermöglicht niedrige Zinsen

    Einer der ersten Anbieter von Sofortkrediten beschrieb den Unterschied zu einer bisherigen, traditionellen Bank anhand des Einrichtens einer zentralen „Kreditfabrik“ mit optimierten und wesentlich schnelleren Abläufen. Dies ist so zu verstehen, dass alle Kreditanträge elektronisch gesammelt und übermittelt werden und die Kreditentscheidungen dann beispielsweise in einem Kreditshop mit elektronischer Unterstützung getroffen werden. Für alle Kunden mit einer guten Bonität und mit guter Aktenlage zum Kreditantrag kann dieser Sofortkredit tatsächlich innerhalb desselben Tages genehmigt und beantragt werden!

    Standardkredite zu Super-Konditionen

    Selbst bei einer Niedrigzinsphase bleibt dem Kreditgeber nur eine niedrige Marge im einstelligen Prozentbereich. Der Sofortkredit „lebt“ sozusagen von der hohen Standardisierung und niedrigen Ausfallraten. Einen Sofortkredit kann jeder mit einer guten Bonität bekommen. Dies bedeutet, dass es einen Nachweis eines stabilen Einkommens gibt – wie beispielsweise einen Lohn- oder Gehaltszettel oder auch einen Rentenbescheid. Darüber hinaus sollten – wenn möglich – keine negativen Erfahrungen anderer Kreditgeber vorliegen. Wer beispielsweise bereits mit zig anderen Krediten im Rückstand ist, für den zeigt die Kreditentscheidung beim Sofortkredit auf Rot. Dann wäre eine weitere Möglichkeit ein Kredit in einer Bankfiliale, ggf. mit einem Risikozuschlag.

    Darüber hinaus spielen Kreditbetrag und Anzahl der Monatsraten eine Rolle! Eine Immobilienfinanzierung wird sich nicht als Sofortkredit darstellen lassen, weil die Beträge zu hoch und die Prüfanforderungen detailliert sind. Zudem sollte der Sofortkredit eine gewisse Laufzeit nicht unterschreiten: Wer beispielsweise einen Kredit nur für ein paar Tage oder bis zum nächsten Gehaltseingang braucht, für den bietet sich der Dispokredit als Alternative an.

    Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die meisten Menschen mit einem soliden Einkommen einen Sofortkredit bekommen können. Lediglich bei der Anforderung einer detaillierten Nacharbeit ist die mathematisch unterstützte und teilautomatisierte Entscheidung für den Sofortkredit nicht geeignet bzw. auch überfordert.

    Kann jeder einen Sofortkredit bekommen?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
    Loading...
    Diese Seite bewerten

Comments are closed.